Euro-Toques Deutschland e.V.

WER? WIE? WAS?

Wie schmeckt eine reife Erdbeere wirklich? Wie sieht frischer Sellerie aus? Wie duftet Rosmarin?

War das jetzt gerade süss oder doch eher bitter?

Geschmacksrichtungen eindeutig zuordnen ist manchmal gar nicht so einfach. Dabei sind die Geschmacksnerven sensibel und lernfähig – wenn man sie  trainiert.

Aber der moderne Mensch vernachlässigt dieses Sinnesorgan. In unserer Welt bleibt leider oft das gemeinsame Kochen und Essen auf der Strecke. Viele Familien müssen aus Zeitgründen auf Fertigprodukte aus dem Supermarkt zurückgreifen. Kinder lernen das Schmecken nicht mehr.

Das Resultat der Fehlernährungen ist erschreckend: Fettleibigkeit ist heute auch bei kleinen Kindern keine Seltenheit mehr. Auch wird der Geschmackssinn der Kinder vernachlässigt. Unser Nachwuchs kann oft Aromen, Gerüche und Geschmäcker nicht mehr identifizieren und kennt den frischen, unverarbeiteten Zustand von Gemüse, Obst und Getreide nicht mehr. Kinder schmecken oft keine Nuancen zwischen sauer, salzig und süß. Für viele schmeckt Erdbeerjoghurt genauso wie Himbeerquark, viele haben noch nie frische Milch getrunken oder bevorzugen Hühnerbrühe aus dem Päckchen vor selbstgekochter, da sie diese durch die Geschmacksverstärker intensiver schmecken. 

Geschmackserleben heißt daher das Motto der Euro-Toques-Chefköche für den Geschmacksunterricht. Dabei geht es nicht etwa um die erlesensten und edelsten Nahrungsmittel. Euro-Toques will das bewusste Essen mit frischen Zutaten und die damit einhergehende Verbesserung des Wohlbefindens unterstützen. Und frische Zutaten müssen nicht teurer sein. Dieses Vorurteil, frisch gleich teuer, stellen unsere Köche gerne klar. Wer Produkte in der jeweiligen Saison kauft, spart enorm und kann dabei noch die verschiedensten Rezepte ausprobieren.

Die Zahl der Lebensmittel, die Kinder heutzutage überhaupt noch kennen und vor allem auch im unverarbeiteten Zustand erkennen, schrumpft immer weiter. Schuld an der Geschmacksverkümmerung sind Fertigprodukte, Tiefkühlkost, Fastfood, Geschmacksverstärker und Aromazusätze. Geschmack ist Übungssache, aber der Sinn dafür kann nur trainiert werden, wenn das Angebot stimmt.

Daher bietet Euro-Toques in Schulen und Kindergärten ehrenamtliche Geschmacksunterrichte für Kinder. Wir besuchen (auf Anfrage ) Schulklassen und Kindergärten jeden Alters im Einzugsbereich der Chefköche und bestreiten dort einen 45-minütigen Geschmacksunterricht, der alle Sinne anspricht: Schmecken, Riechen, Fühlen, Kauen.

Im Sinnesparcours werden die Grund-Geschmacksrichtungen mit verbundenen Augen erschmeckt: süß, sauer, scharf, bitter, salzig. In den zahlreichen Schälchen sind z. B. Sardellenfilets, frische Tomatensauce, Orangenmarmelade, Honig, Schnittlauch, Essiggurken, Pfefferkörner vorbereitet – ein bunter Mix aus der Küche. Die Köche bringen viele frische Produkte mit, um den Kindern zu zeigen, wie diese aussehen, bevor sie in ein Päckchen wandern. Die kleinen Köche werden mit Kochhüten ausgestattet und dürfen sich auch selbst an den Produkten als Köche testen. Dabei arbeitet Euro-Toques Deutschland e. V. für eine geringe Unkostenerstattung.

Beim Konzept ihres Unterrichtsprojekts wurden wir von Ernährungswissenschaftlern unterstützt.

Eine erweiterte Stufe des Geschmacksunterrichts ist das Euro-Toques-Schulprojekt. Der Geschmacksunterricht kann in jeder Region Deutschlands über die Geschäftsstelle angefordert werden.
Gemeinsam mit Ihren Kindern und Schülern kämpfen wir für den Geschmackssinn in Deutschland!

Leistungen & Preise

Für Kindergruppen bis 25 Kindern wird eine Pauschale von EUR 100,- erhoben. Die Materialkosten werden von den Schulen getragen.

NEWS
 
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
unser Kollege Stefan Faulstich hat für die Zeit vom 3. bis 7. Mai 2017 eine Irland-Tour geplant. Es sind noch Plätze frei! Näheres im >> EVENTKALENDER.
Infos und Anmeldung bei Stefan Faulstich: stefan.faulstich@gasthof-rhoenblick.com
Telefon:  06 61 - 96 90 10
Mit freundlichen Grüßen,
Wolfgang P. Menge & Michael Haupt
 
Weitere Termine:
 
19. und 20. Mai 2017 
"Sachsen trifft Baden-Württemberg" im Pfaffenkeller in Wollbach. Es kochen Tilo Hamann und Claude F. Gysin-Spitz.

25. bis 28. Mai 2017
Kochen mit Kollegen aus den Niederlanden im Schlosspark von Arcen. Täglich ab 10 Uhr.

29. Mai 2017
Treffen von Kollegen aus den Niederlanden, Luxemburg, Frankreich und Deutschland zu einem Gedankenaustausch.

4. Juni 2017
Wettbewerb in Lublin.

12. Juni 2017
Generalversammlung von Euro-Toques International in Como mit Wahlen.

22. und 23. Oktober 2017
Mitgliederversammlung II 2017 in Bochum bei Andreas Schreiner in "Schreiner's essen und trinken".
 
 
 
 

Eventkalender

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6