Euro-Toques Deutschland e.V.

URSPRUNG HEISST ZUKUNFT

Entstehung

1986, zu einer Zeit, in der der Zusatz von chemisch hergestellten Konservierungs-, Farb- und Aromastoffen in Lebensmitteln rasant anstieg, wurde Euro-Toques von Baron Pierre Romeyer ins Leben gerufen. Das Ziel des neuen Vereins war es, möglichst viele europäische Köche zusammenzuschließen, um gemeinsam für natürliche Lebensmittel einzustehen:

„Ziel ist es, die traditionellen, handwerklichen Lebensmittelproduzenten zu unterstützen, Qualitätserzeugnisse zu fördern, die kulinarischen Traditionen Europas zu erhalten und den verantwortlichen Umgang mit Lebensmitteln durch die Köche zu gewährleisten. Diejenigen natürlichen Produkte, Rohstoffe und Zutaten sollen geschützt, verteidigt und bewahrt werden, die täglich von Küchenchefs in den Mitgliedsstaaten verarbeitet werden, um Mahlzeiten für Millionen von Gästen zuzubereiten. Der Gebrauch der Produkte, Rohstoffe und Zutaten, die für den Menschen in irgendeiner Form schädlich sein könnten, soll verhindert werden."

Der belgische Drei-Sterne-Koch Baron Pierre Romeyer rief alle europäischen Spitzenköche zusammen und gründete mit ihnen eine nicht-kommerzielle Organisation, die sie „Euro-Toques International" nannten. „Euro" steht für Europa und „Toques" für das Standeszeichen der Köche – den hohen Kochhut. Unterstützt wurde der neue Verein vom damaligen EU-Präsidenten Jacques Delors.

Euro-Toques Deutschland

In Deutschland gründete Eckart Witzigmann 1986 „Euro-Toques Deutschland" als "nicht-eingetragenen Verein". Am 13. Oktober 2008 wurde dieser offiziell im Chalet am Kiental in „Euro-Toques Deutschland e. V." überführt und beim Amtsgericht Bayreuth registriert. Der Verein ist dort unter der Nummer 200227 im Vereinsregister eingetragen.

Zurzeit kümmern sich folgende Mitglieder aktiv um die Belange des Vereins:

Wolfgang P. Menge – Präsident
Jürgen Bayer, Tilo Hamann, Michael Haupt & Hanns Kupky – Vizepräsidenten
Uwe Jung – Schatzmeister
Ralf Achilles – Schriftführer
Tilo Hamann - Landesbeauftragter Sachsen
Jens Ramke - Landesbeauftragter Hamburg/Helgoland
Konrad Geiger - Landesbeauftragter Südbayern
Joachim Nattermann - Landesbeauftragter Rheinland-Pfalz
Dirk Baumbach – Landesbeauftragter Thüringen, Club der Genießer
Jürgen Beyer & Reinald Küspert – Landesbeauftragte Nordbayern
Tom-Uli Fröhlich – Landesbeauftragter Baden-Württemberg
Oliver Kramp & Benno Sasse – Landesbeauftragte NRW
Hubertus Schultz & Joachim Sauter – Euro-Toques-Geschmacksunterricht
NEWS
 
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
unser Kollege Stefan Faulstich hat für die Zeit vom 3. bis 7. Mai 2017 eine Irland-Tour geplant. Es sind noch Plätze frei! Näheres im >> EVENTKALENDER.
Infos und Anmeldung bei Stefan Faulstich: stefan.faulstich@gasthof-rhoenblick.com
Telefon:  06 61 - 96 90 10
Mit freundlichen Grüßen,
Wolfgang P. Menge & Michael Haupt
 
Weitere Termine:
 
19. und 20. Mai 2017 
"Sachsen trifft Baden-Württemberg" im Pfaffenkeller in Wollbach. Es kochen Tilo Hamann und Claude F. Gysin-Spitz.

25. bis 28. Mai 2017
Kochen mit Kollegen aus den Niederlanden im Schlosspark von Arcen. Täglich ab 10 Uhr.

29. Mai 2017
Treffen von Kollegen aus den Niederlanden, Luxemburg, Frankreich und Deutschland zu einem Gedankenaustausch.

4. Juni 2017
Wettbewerb in Lublin.

12. Juni 2017
Generalversammlung von Euro-Toques International in Como mit Wahlen.

22. und 23. Oktober 2017
Mitgliederversammlung II 2017 in Bochum bei Andreas Schreiner in "Schreiner's essen und trinken".
 
 
 
 

Eventkalender

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6